Medenspieltag 17.08.2019

Bezirksliga Herren 50

Unentschieden nach Dauerregen

Das Auswärtsspiel gegen MSG Vöckelsbach/Ober-Mumbach endete 3:3 untentschieden.
Bei Dauerregen und nach mehreren Tiebreaks reichte es diesmal nur zu einem Unentschieden.
Frank Müller entschied sein Einzel, nach kurzer Schwächeperiode in 2. Satz, in einem packenden Tiebreak für sich.
Rainer Lucht mußte ebenfalls in den Tiebreak, den er letzendlich verlor, nachdem sein Gegner in Verlauf des Spiels immer stärker wurde.
Sven Günther beherrschte seinen Gegener und gewann überlegen in 2 Sätzen.
Klaus Becker war ebenfalls klar überlegen und gewann in 2 Sätzen.
Nach den Einzeln stand es 3:1 und der Gewinn mindestens eines Doppels war fest eingeplant zum Gewinn der Partie.
Doch es kam leider anders und beide Doppel gingen an den Gegner. Frank Müller und Sven Günther verloren das erste Doppel unglücklich im Tiebreak nachdem sie sich im 2. Satz nach einmal stark herangekämpft hatten. Rainer Lucht und Klaus Becker waren chancenlos in zweiten Doppel.

Die Ergebnisse im Einzelnen

Einzel

Frank Müller 6:4, 0:6, 10:7
Rainer Lucht 6:4; 2:6, 2:10
Sven Günther 6:0, 6:2
Klaus Becker 6:2, 6:1

Doppel

Frank Müller / Sven Günther 4:6, 6:3, 6:10
Rainer Lucht / Klaus Becker 1:6, 1:6