Medenrunde des TKM am 13.05.2017

Klare Niederlagen der TKM-Herren 50 und 60

Am 2. Spieltag der Tennis-Medenrunde vom 13.05.2017 gab es für beide Herrenmannschaften nichts zu holen und beide Teams verloren jeweils 1:5 gegen ihren Gegner.

Die Hessenligamannschaft  Herren 60 trat wieder verletzungsbedingt nicht in Vollbesetzung an und hatte  keine Chance gegen einen übermächtigen Gegner vom TC Schönbach. Allein Manfred Ey konnte seinem Gegner Paroli bieten und unterlag erst im 3.Satz (Champions-Tiebreak) unglücklich mit 8:10.

Den Ehrenpunkt  für TKM Mörfelden sicherte sich das Doppel Alfred Kaufmann/ Dieter Pfannebecker   in 2 Sätzen zum Endstand von 1:5

Alle anderen Paarungen gingen glatt in 2 Sätzen an den Gegner aus Schönbach.

Die Ergebnisse der Einzel:

Alfred Kaufmann                            1:6, 1:6

Gerold Weil                                    1:6, 2:6

Werner Fischer                               2:6, 3:6

Manfred Ey                                     3:6, 7:6, 8:10

 

Die Ergebnisse der Doppel:

W.Fischer/ V.Strecker                     0:6, 2:6

A.Kaufmann/ D.Pfannebecker        6:3, 6:3

 

Auch die Herren 50 mußten in der Bezirksliga ihrem Gegner aus Roßdorf die Punkte überlassen und verloren ebenso deutlich mit 1:5

Die ersten 3 Einzel gingen verloren, nur Sven Günther konnte sein Spiel im Champions-Tiebreak für sich entscheiden.

  • Markus Liebermann verlor nach Anlaufschwierigkeiten den 1. Satz mit 3:6. Im 2. Satz lief es dann besser doch er musste sich schließlich mit 5:7 geschlagen geben.
  • Rainer Lucht spielte auf Augenhöhe und verlor knapp mit 6:7 und 4:6.
  • Frank Müller verlor mit 1:6 und 0:6.
  • Sven Günther gewann sein Spiel nach 3 Sätzen im Champions-Tiebreak mit 2:6, 6:1 und 10:7.

 Alle Doppel gingen anschließend klar verloren.

  • Das Doppel Markus Liebermann / Sven Günther verlor 2:6 und 2:6.
  • Das Doppel Frank Müller / Peter Günther verlor 1:6 und 2:6.

 

Nach einem Sieg und einer Niederlage steht die Herren 50- Mannschaft mit 2:2 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz von insgesamt 8 Mannschaften.

 

Die 4er-Damen Spielgemeinschaft TK Mörfelden/ B-W Walldorf besiegt TC Nauheim II

Der Sieg war bereits nach den Einzeln beim Stand von 3:1 für die Damenmannschaft entschieden, da sich eine Spielerin von Nauheim bei ihrem Einzel verletzt hatte und somit für das anschließende Doppel

nicht einsetzbar war. Da der TC Nauheim ohne eine Ersatzspielerin angetreten war, ging das 2. Doppel kampflos an Mörfelden/ Walldorf.

Somit ging die Begegnung mit 4:2 an die Spielgemeinschaft. Ein schöner Erfolg für die Damen, nachdem sie im ersten Match in Kelsterbach  gegen den TC Kelsterbach am 7.5.2017 ein Unentschieden 3:3 geholt hatten.

In der Tabelle der Bezirksliga A belegen die Damen  einen 3. Platz von insgesamt 9 Mannschaften.

 

Im Einzelnen spielten:

Natalie Kohn                          6:1, 6:4

Sarah Becker                         4:6, 4:2 (Aufgabe wegen Verletzung des Gegners)

Jil Schaffner                          3:6, 4:6

Kim Becker                            6:3, 6:2

 

Natalie Kohn/ Victoria Innenrand       6:7, 1:6

Das zweite Doppel ist von Nauheimer Seite aus nicht angetreten.