Medenrunde 02.07.2016

Herren 60-Hessenliga(4er), TC Hasselroth – TK-Mörfelden 2:4

Herren 60 schaffen den Klassenerhalt in der Hessenliga

Durch einen Sieg in Hasselroth konnten die Herren 60 des TKM den Klassenerhalt in der Hessenliga sichern.  Dabei wurden von den 4 Einzel 3 gewonnen. Zwar hatte sich Leistungsträger Gerold Weil in seinem Einzel verletzt,  konnte aber dennoch knapp gewinnen. Mohamed Soliman hatte mit seinem Gegner keine großen Schwierigkeiten  und konnte sein Spiel sicher gewinnen. Bei Werner Fischer sah es anfangs so aus als würde er das Spiel klar verlieren, das er dann aber bei einem Rückstand von 2:6 1:5 noch wendete und in einem spannenden Champions-Tiebreak mit 10:8 gewann.

Im Doppel wurde  dann durch Alfred Kaufmann und Werner Fischer  im Champions-Tiebreak der Sieg für den TK-Mörfelden gesichert.

 

Es spielten:

Alfred Kaufmann 2:6, 2:6; Gerold Weil 6:4, 7:5; Mohamed Soliman 6:3, 6:3; Werner Fischer 2:6, 7:6, 10:8;

Kaufmann/Fischer 6:4, 4:6, 10:5; Soliman/Pfannenbecker 2:6, 3:6.

 

Herren 60-Hessenliga(4er), TC Geisenheim – TK-Mörfelden 4:2

Keine Chance gegen den Tabellen Zweiten

Am Sonntag mussten die H60 noch zu einem Nachholspiel zum TC Geisenheim. Anstelle des verletzten Gerold Weil kam Josef Schnapper zu seinem ersten Saisoneinsatz. Hier konnte lediglich Werner Fischer sein Einzel gewinnen. Im Einzel Alfred Kaufmann sah es zeitweise aus als würde auch er sein Einzel gewinnen, er unterlag dann jedoch im Champions-Tiebreak mit 10:3.

Durch den Sieg am Samstag zuvor gegen den TC Hasselroth, wurde der Klassenerhalt frühzeitig gesichert.

 

Es spielten:

Alfred Kaufmann 6:4, 2:6, 3:10; Mohamed Soliman 1:6, 3:6; Werner Fischer 6:4, 6:2; Josef Schnapper 1:6, 0:6;

Kaufmann/Fischer 2:6, 3:6; Soliman/Schnapper 1:6, 1:6.

 

 

Herren 70 (4er), TC Bad Vilbel – TK-Mörfelden 4:2

Keine Chance gegen Bad Vilbel für die Herren 70 des TKM

Auch Arnold Skacel konnte die Niederlage nicht verhindern, obwohl er sein Einzel und mit seinem Partner Peter Suchland das Doppel gewonnen hatte. Da alle anderen Spiele verloren gingen, war die Niederlage besiegelt. Ein sehr enges Match lieferte sich Manfred Ey mit seinem Gegner, musste dann aber im entscheidenden Champion-Tiebreak mit 5:10 den Kürzeren ziehen.

Der Klassenerhalt wurde aber schon frühzeitig gesichert, so dass diese Niederlage verschmerzt werden konnte.

Auf ein Neues im nächsten Jahr

 

Es spielten:

Manfred Ey 6:7, 6:1, 5:10; Arno Scacel 6:4, 6:3; Winfried Gischewski 2:6, 3:6; Siegfried Hölzel 2:6, 4:6

Ey/ Gischewski 0:6, 2:6; Skacel/ Suchland 6:4, 6:4