Ehrenpunkte durch Manfred Ey

(gk). Mehr als Urlaubsbräune konnten die TKM-Senioren am Montag von der Bergstraße nicht mit nach Hause bringen. Beim TC Lampertheim setzte es in einer wahren Hitzeschlacht eine deutliche 12:2-Niederlage. Für die Ehrenpunkte sorgte Spitzenspieler Manfred Ey, der letztlich im Match-Tiebreak seine Nervenstärke unter Beweis stellte und mit 7:5, 2:6 und 10:8 die Oberhand behielt. Seine Mannschaftskameraden Conrad Hoffmann, Winfried Gischewski und Günter Rostek hatten derweil jeweils klare Zwei-Satz-Niederlagen zu quittieren. Knapp wurde es nochmal im Spitzendoppel, denn Ey und Gischewski zeigten eine starke Leistung und mussten sich erst im Match-Tiebreak denkbar knapp mit 8:10 geschlagen geben. Große Freude herrschte im Herren-70-Team darüber, dass Peter Suchland nach gut überstandener Herz-OP wieder mitmischen konnte. Dass er im Doppel an der Seite von Conrad Hoffman in zwei Sätzen unterlag, spielte da nur eine Nebenrolle.